Partner

Veranstalter und Kooperationspartner der 5. internationalen DOM-Konferenz:

 

Kurator und Veranstalter

 

DOM Research Lab

Das DOM Research Lab ist ein interdisziplinär arbeitendes und weltweit vernetztes Wissenszentrum für die eng miteinander verbundenen Fachbereiche Design, Organisation und Medien. Zentrale Agenda ist die Erforschung der vielfältigen Zugänge zum Aufspüren, Entwickeln und Implementieren von innovativen Zukunftszenarien in Organisationen.

DOM hilft Unternehmen die Rahmenbedingungen für Innovationsstrategien zu definieren, Innovationen zu entwickeln sowie aus eigener Kraft innovativer zu werden. Zu den Kunden zählen u.a. Siemens VAI, Borealis, Porsche Stuttgart.

Seit mehr als 10 Jahren bringt DOM periodisch auch international renommierte Experten nach Oberösterreich, um die heimische Wirtschaft von deren Know-how und Erfahrung profitieren zu lassen. Die daraus entstanden Publikationen wurden häufig in internationalen Bestsellerrankings gelistet.

Leiter und Gründer des DOM Research Lab ist Univ.-Prof. Michael Shamiyeh.

Design Organization Media (DOM) Research Lab
University of Arts and Design
Hauptplatz 8, 4010 Linz, Austria
Tel: +43.732.7898-218
E-Mail
 

 

 

Kooperationspartner

 

Ars Electronica Center Linz
Das erste Ars Electronica Center wurde 1996 in Linz eröffnet, der Prototyp eines Museums der Zukunft. Neue Maßstäbe setzte der zu diesem Zeitpunkt einmalige, konsequente Einsatz interaktiver digitaler Medien. 2009 wurde das Zukunftsmuseum erweitert. Das Prinzip der Interaktion wurde dabei zur umfassenden Partizipation erweitert und der gemeinsamen Präsenz von Kunst und Wissenschaft eine thematisch wie inszenatorisch tragende Rolle beigemessen.

Ars Electronica Linz GmbH
Ars-Electronica-Straße 1
A-4040 Linz
Tel: +43.732 .7272.0
E-Mail

 

Management Zentrum X

„Wir essen, leben und arbeiten global. Einzig unser Denken steht oft noch vor unüberwundenen Grenzen?“, sagt Bernhard Krusche, GF des Management Zentrums. Über diese gedankliche Zäune hilft das Management Zentrum X mit zukunftsfähigen Strategien für Management und Organisation hinweg. Systemtheorie und Design-Wissenschaft sind Leitbegriffe, unter denen Produkte und Dienstleistungen entwickelt werden – zur Stärkung der Innovationsfähigkeit und zur Sicherung der eigenen Zukunft in der [nächsten] Gesellschaft. Jenseits ausgetretener Pfade unterstützt das mz-X Organisationen, Führungskräfte und BeraterInnen mit seinem KnowHow bei der Bewältigung von Herausforderungen im globalen Hindernislauf.

Management Zentrum X
Münzstraße 19
D-10178 Berlin
Tel: +49.30.56732150
E-Mail
 

 

LIMAK Austrian Business School

Die LIMAK Austrian Business School ist anerkannter Experte in der Entwicklung von Personen und Organisationen. Sie fungiert als Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft und sichert den Transfer von Know-how in die Praxis. Die MBA-Programme der LIMAK fokussieren die postgraduale Weiterentwicklung von Führungskräften und orientieren sich vorrangig an den Qualifizierungsbedürfnissen von Industrieunternehmen. Mit dem Geschäftsfeld IN.SPIRE bietet die LIMAK einen einzigartigen integrativen Entwicklungsansatz, der Management-, Prozess- und Leadership-Kompetenz in sich vereint. Die LIMAK wurde in Kooperation zwischen Wirtschaft, Verwaltung und der Johannes Kepler Universität Linz 1989 gegründet und ist die älteste Business School in Österreich.

LIMAK Austrian Business School GmbH
Bergschlößlgasse 1, 4020 Linz
Tel: +43 732 66 99 44 0
E-Mail

 

Netzwerk Design und Medien

Das Netzwerk Design & Medien (NDM) ist das Kooperations-Kompetenz-Zentrum für die Bereiche Design und Medien. In diesem Sinne fördern, initiieren und unterstützen wir Kooperationen, Wissenstransfer und Vernetzung. Ziel ist, damit die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft von Unternehmen zu stärken.

Wir unterstützen Firmen bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Designstrategien und bieten designstarken Betrieben eine branchenübergreifende Bühne für Öffentlichkeitsarbeit. Als Schnittstelle zu diversen Förderstellen sind wir kompetenter Ansprechpartner bezüglich aktueller Förderungen für Design-, Marketing- und Innovationsprojekte.

Clusterland Oberösterreich GmbH
Netzwerk Design & Medien
Hafenstraße 47-51
Bauteil B, 4. OG
4020 Linz
Tel.: +43 732 79810-5169
E-Mail
 

 

Lentos Kunstmuseum Linz

Das Kunstmuseum Lentos in Linz ist Tagungsort der 5. DOM-Konferenz. Während der Konferenztage wird die Ausstellung „Jack Freak Pictures“ von Gilbert & George zu sehen sein. Gilbert & George, seit 1967 ein exzentrisches Künstlerpaar, sind längst Ikonen der zeitgenössischen Kunst. Mit ihrem Credo „Art for All“ und mit der Idee, sich selbst als „lebende Skulpturen“ zum Material ihrer Kunstwerke zu machen, erweiterten sie den Kunst- und Skulpturbegriff seit den sechziger Jahren.

LENTOS Kunstmuseum Linz
Ernst-Koref-Promenade 1
A-4020 Linz
Tel: +43.732.7070-3600
E-Mail
 
 

Prof. Mag. Waltraut Cooper

Studierte Mathematik, theoretische Physik und Kunst in Wien, Paris, Santa Barbara (Kalifornien,) Lissabon und Frankfurt. Nach der Teilnehme an der Biennale Venedig 1986 / Kunst und Wissenschaft und an Arte Laguna / Biennale Venedig 1995 wurden ihre Arbeiten in Wien, Berlin, Rom, Paris, Moskau, Montreal, Boston und New York gezeigt.

www.waltrautcooper.com

 

Kommunikations-Partner

 

 

Reklamebüro GmbH
Das reklamebüro ist eine B2B-Marketing- und Werbeagentur in Linz. Die Kommunikationsexperten helfen Industrieunternehmen, durch die Entwicklung eines klaren Markenbildes, einfacher und schneller zu verkaufen.

reklamebüro gmbh
Industriezeile 36/5
A-4020 Linz
Tel: +43.732.774444
E-Mail

 

 

Medien-Partner

Oberösterreichische Nachrichten

ChefInfo

 

 

'