Panel 1

Verstehen konkurrierender Paradigmen


Über das Neue: Wir werden uns der Frage widmen, wie es denn zu etwas Neuem kommt bzw. wie Neues wahrgenommen wird. Existiert das Neue bereits als Bestandteil unserer objektiven Realität? Gilt es nur noch dieses zu entdecken, wie etwa ein Bergsteiger einen Berg mit dem Fernglas erspäht? Oder ist das Neue etwas, das von Einzelpersonen oder Gruppen in die Welt gebracht wird, wie etwa Bergsteiger, die einen Berg vor dem Besteigen zuerst bauen? Diese Unterscheidung lässt auch unterschiedliche Modi der Wahrnehmung und Beurteilung von Neuem, von z. B, neuen Ideen, vermuten.

Elena Esposito (I) und Louise Connell (UK) werden diese Fragen aus der Perspektive der Soziologie als auch der Hirnforschung ausführlich diskutieren.

Mehr zum Thema im Blog.

Weiter zu Panel 2.

'