Steven Sasson

Dr. Steven Sasson Steven stieg bei der Eastman Kodak Company als Elektrotechniker in einem Labor für angewandte Forschung ein. Bereits im frühen Stadium war er an Digital Imaging-Projekten beteiligt, zum Beispiel an Entwurf und Konstruktion der ersten digitalen Fotokameras und Playback-Systeme im Jahr 1975. Während der 1980iger Jahre setzte Steven seine Arbeit auf dem aufstrebenden Gebiet der Digitalfotografie fort und konnte mehr als 10 Schlüsselpatente im Bereich Digital Imaging für sich verbuchen.

1989 verhalf er der Entwicklung des ersten Prototyps einer elektronischen digitalen Megapixelkamera zum Durchbruch, bei der die Bilder mittels DCT-Datenkompression auf Speicherkarten gespeichert wurden. In den 90iger Jahren setzte Steven seine Arbeit fort und entwickelte eines der ersten Thermodruckverfahren mit Fotoqualität, wobei analoge Produkte auch heute noch weltweit in Fototautomaten zur Selbstbedienung eingesetzt werden. Steven ging 2009 in Ruhestand und war zuletzt Projektmanager der Intellectual Property Transactions-Gruppe bei Kodak. Mehr …

 

'