Stefan Wiltschnig

Stefan Wiltschnig arbeitet als PhD Fellow im EU FP7 Marie Curie Initial Training Network „DESIRE – Creative Design for Innovation in Science and Technology“ an der Copenhagen Business School in Dänemark. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf „Engaged Scholarship“ in Kreativ- und Innovationsprozessen mit einem multidisziplinären Zugang zwischen Design, Management und Cognitive Science. Besonderes Augenmerk gilt den ermöglichenden Rahmenbedingungen für Kooperationen zur Wissensgenerierung. Sein PhD-Projekt beschäftigt sich mit der Erforschung von „Insight Moments“ in Design-Teams.

Er ist ausgebildeter Nachrichtentechniker und Betriebswirt. Sein Diplomstudium an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und der Wirtschaftsuniversität Wien hatte Schwerpunkte in „Entrepreneurship und Innovation“ sowie Projekt- und Produktionsmanagement mit speziellem Interesse an Wissens- und Veränderungsmanagement. Weitere Studien in Cognitive Science folgten an den Universitäten Wien und Ljubljana parallel zu seiner Arbeit als Assistent des Vizerektors für Infrastruktur und neue Geschäftsfelder der Wirtschaftsuniversität Wien. In dieser Rolle koordinierte er den erfolgreichen Förderantrag, der die Gründung des TU/WU Entrepreneurship Center Vienna ermöglichte. Weitere berufliche Engagements führten ihn zur Robert Bosch AG, in die Systemische Organisationsberatung und zu emersense.