Daniela Freudenthaler

Dr. Daniela Freudenthaler ist Produktentwicklerin an der LIMAK Austrian Business School und verantwortlich für den Fachbereich „Creativity and Innovation“. Zuvor war Freudenthaler Forschungsassistentin am Institut für Handel, Absatz und Marketing und an der Copenhagen Business School.

In ihren Arbeiten beschäftigt sie sich vorwiegend mit unterschiedlichen Perspektiven auf den Kreativprozess und ist insbesondere an Schnittstellen und disziplinären Barrieren als Erfolgsfaktoren für Innovationsprojekte interessiert. In ihrer Dissertation untersuchte sie unterschiedliche Methoden, die unternehmerische Kreativität fördern und identifizierte kontextuelle Einflussfaktoren auf Kreativprozesse in aufstrebenden Märkten.

Sie lehrt in diversen Design-, Kunst-, und Marketingstudienrichtungen, ist Vizepräsidentin des Design Forum Linz und Mitgründerin von DCNTRL, einem Netzwerk für Kommunikation, Innovation und Strategie.