Experten

Andrew Bullen (FR)

Berater von Unternehmen, Behörden und Universitäten im Bereich Medien und Strategie. Als Vorstand der holländischen Creative Industries organisiert er die international bekannten Innovationsfestivals wie PICNIC oder Futur en Seine.


Louise Connell (UK)

Leiterin des Embodied Cognition Labs an der School of Psychological Sciences, University of Manchester. Sie erforscht die Natur mentaler Bilder in der Interpretation von Neuem.

 

Elena Esposito (IT)

Unterrichtet Soziologe der Kommunikation an der Universität Modena-Reggion. Sie ist Autorin zahlreicher Bücher wie etwa „Die Fiktion der wahrscheinlichen Realität“.

 

Manfred Faßler (D)

Kommunikations- und Medienwissenschafter an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Verfasser mehrerer Bücher, u.a., „Erdachte Welten“


Steven Floyd (US)

Redakteur für führende US-Amerikanische Top-Managementjournals. Sein Forschungs- und Lehrschwerpunkt umfasst Strategisches Management, Innovationsmanagement, Entrepreneurship und organisatorisches Verhalten.

 

Daniela Freudenthaler (A)

Produktentwicklerin für „Creativity and Innovation“ an der LIMAK Austrian Business School. Ihr Schwerpunkt liegt auf interdisziplinären Zugängen zu Kreativprozessen und Innovation Leadership.

 

Cheryl Heller (US)

Pionierende Kommunikationsdesignerin, Unternehmensstrategin und Gründerin sowie Vorstandsvorsitzende des MFA-Studiengangs Design for Social Innovation an der School of Visual Arts (SVA) in New York. Sie wurde bereits zwei Mal für den Cooper Hewitt National Design Award für Communication Design nominiert.

 

Bernhard Krusche (D)

Bernhard Krusche, Geschäftsführer des Management Zentrum X, Berlin. In seinen Veröffentlichungen fordert er eine Abkehr von dem traditionellen Führungsverständnis.

 

Thomas Macho (D)

Professor für Kulturgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er verfasst regelmäßig Essays für die Neue Zürcher Zeitung und Die Zeit, wie etwa „Sehnsucht nach dem Neuen. Zwischen Rhetorik der Innovation und Krise der Utopie“

 

Bettina Maisch (CH)

Forscherin mit Schwerpunkt auf web 2.0 Applikationen wie etwa wikis, weblogs und sozialer Netzwerke in Hinblick auf deren Potential für die Kommunikation von Innovationen. Tätigkeit für Ogilvy und Frauenhofer Gesellschaft.

 

Bolko von Oetinger (D)

Gründer von Boston Consulting Group Deutschland, die er zum Marktführer in Deutschland ausbaute. Er leitete das BCG-Strategieinstitut und ist Autor des Buches „Wie kommt das Neue in die Welt“.

 

Paul Pangaro (US)

Technologie-Manager und Berater von Nokia, Samsung, Alcatel-Lucent, Citigroup, Ogilvy & Mather uvm. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt im Bereich Innovationverhalten von Unternehmen und kreativer Teamarbeit.

 

Charles Petrie (US)

Gründer und Geschäftsführer des Stanford Networking Research Centers. Sein Forschungsinteresse gilt der Zukunft der kollektiven Arbeit im Zusammenhang mit dem Internet.

 

Steven Sasson (US)

US-amerikanischer Ingenieur der 1975 bei Kodak die erste Digitalkamera entwickelte. 2010 wurde ihm die National Medal of Technology and Innovation von US Präsident Barack Obama im Weißen Haus überreicht.

 

Michael Shamiyeh (A)

Leiter und Gründer des Design-Organisation-Media (DOM) Research Labs. Er hilft Unternehmen die Rahmenbedingungen für Innovationsstrategien zu definieren, Innovationen zu entwickeln sowie aus eigener Kraft innovativer zu werden.

 

Stefan Wiltschnig (SK)

Fellow an der Copenhagen Business School in Dänemark. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf „Engaged Scholarship“ in Kreativ- und Innovationsprozessen mit einem multidisziplinären Zugang zwischen Design, Management und Cognitive Science.

 

Sonja Zillner (D)

Wissensmanagerin für Corporate Technology bei Siemens. Sie ist kooperierende Partnerin im Management Zentrum X, Berlin, sowie Lehrende an der Technischen Universität Wien.

 

 

 

 

'