DOM-Workshoptage

Die 5. DOM-Konferenz besteht organisatorisch aus zwei Teilen. Dem eigentlichen Konferenztag am 29. September 2011, sowie zwei darauffolgenden Workshoptagen, die die Inhalte der Konferenz in Kleingruppen noch vertiefen. Der Konferenztag wird im Lentos Kunstmuseum Linz abgehalten, die Workshoptage im Landhaus Appesbach am Wolfgangsee. Für die Workshops gibt es naturgemäß eine eingeschränkte Teilnehmerzahl.

Sowohl Konferenz als auch Workshops werden sich in vier Panels dem Thema widmen, wie Neues in die Organisation kommt. Das Tagungssetting für alle Tage ist dialogisch angelegt. Das heißt, dass nach kurzen Impulsvorträgen, sich die jeweiligen Referenten in Diskussionrunden den Fragen der Teilnehmer widmen werden. Durch die aktive Beteiligung an diesen Fachgesprächen ist gewährleistet, dass die Konferenzinhalte für jeden Teilnehmer praxisgerecht aufbereitet werden.

Die gesamte Veranstaltung verfügt über eine deutsch-englische Simultanübersetzung.

 

Weiter zu den Workshopinhalten.